Sunbeam 24.2

Die SUNBEAM 24.2 mit einem auf Geschwindigkeit optimierten Rumpf für beste Kursstabilität und ein Höchstmaß an Wendigkeit und Schnelligkeit.

ab 45.950 € Angebot anfordern

Technische Details

Länge7,00 m
Breite2,50 m
Gewicht (netto)ca. 1.600,00 kg
TiefgangFestkiel: 1,40m / Kielschw.: 0,70m-1,40m
Personen (max.)2+2
Segelfläche27,6 qm

Beschreibung

Die SUNBEAM 24.2 Der Rumpf ist nach keiner Formel gebaut, sondern speziell für optimale Geschwindigkeit. Dies verleiht dem Schiff beste Kursstabilität und auch ein Höchstmaß an Wendigkeit bzw. Schnelligkeit. Zentrale Konzeptmerkmale der Sunbeam 24.2 sind ein durchgägiges, junges Design, das moderne Rigg sowie die einfache Bedienbarkeit.

Eine weitere Besonderheit der Sunbeam 24.2 ist der scharfe Steven, der an der Kreuz butterweich durch die See schneidet. Gleichzeitig segelt die Yacht wegen des ausgeprägten U-Spants und der Breite von 2,50 Metern stets trocken und stabil. Mit einem Ballastanteil von 38% garantiert sie überdies die optimale Synthese zwischen Gewicht und Formstabilität.

Höchster Wert wurde auf seriöse und gediegene Ausstattung gelegt. Diese Mischung aus Esprit und Gemütlichkeit gewährleistet jedem Eigner optimalen Segelspaß am Binnenrevier und im küstennahen Bereich. Die Inneneinrichtung sind aus Bootbausperrholz AW 100 (Sapelli-Mahagoni) hergestellt. Dieses koch- und tropenfeste Material eignet sich aufgrund seiner optimalen Eigenschaften ideal für den Yachtbau. Auch die Ausbauten werden im eigenen Betrieb von gelernten Schreinern fertig gestellt. Das Innenraum Design zeichnet sich durch eine optimale Ergonomie aus und gewährleistet mit 2m Kojenlänge im Vorschiff und einer Stehhöhe von 1,55m hervorragende Wohnlichkeit. Der Mahagoni Salonboden mit Ahornstreifen, ein Kleiderkasten sowie die ca. 10cm dicke Polsterung im Salon und im Vorschiff runden das perfekte Interieur der SUNBEAM 24.2 ab.

Standartausstattung

Rumpf, Kiel, Bauausführung

  • Rumpf: Der Rumpf ist langlebig und hochwertig: durch Vollaminat; Osmoseschutz mit ISO/NPG Harz in den ersten drei Schichten und einer Topcoatversiegelung im Innenbereich.
  • Besonders gute "am Wind Eigenschaften" und ein weiches Einsetzen unter Maschine, viel Platz für die Ankerkette, ein erhöhtes Volumen im Bug und eine längere Wasserlinie resultieren aus dem schlanken Vorschiff in Kombination mit dem geraden Steven.
  • Zusätzliche Deck-Innenschale zur bestmöglichen Isolation gegen Kondensation, zwischen Deck und der Innenschale ist Luft.
  • SUNBEAM Yachten sind äußerst Verwindungssteif. Erreicht wird dies durch ein GFK-Spantgerüst das am Rumpf verklebt und mit Winkellaminaten verlaminiert ist.
  • Die Wantenkräfte werden in den Rumpf verteilt. Dies wird durch großflächig am Rumpf verlaminierte Träger und die hochfeste Maststütze erreicht.
  • Maximale Rumpfstabilität durch einlaminierte Schottwände.
  • Eine langlebige hochwertige Oberfläche wird durch ein, in Handarbeit, gestrichenes Gelcoat garantiert.
  • Osmosevorsorge durch einen Unterwasserprimer incl. Antifouling
  • Beim Anlegen mit dem Heck werden Beschädigungen duch eine am Heck angepasste Gummileiste vermieden.
  • Ruder: Maximale Sicherheit gewährleistet die massive Ruderwelle in Edelstahl und die spezielle Ausführung des Runderblattes.
  • Uneingeschränkter Badespaß durch eine Badeplattform mit großzügiger Stehfläche; die Badeleiter ist schwimmend erreichbar und ausklappbar.
  • Wartungsfreies und leichtgängiges Ruderlager in Messing
  • Leichtgängiges, vorbalanziertes Ruder. Die Ruderblätter sind aus Vollaminat, massiv.
  • Kiel: Ein tiefliegender Schwerpunkt wird durch den Gußeisen-Kiel erreicht. Die optimale Sicherheit ist mit Edelstahl-Kielbolzen und einem zusätzlich verstärktem Laminat im Kielbereich gewährleistet.
  • Deck: Einlaminierte Verstärkung für alle Deckbeschläge.
  • Der Rumpf wird in einem Stück handlaminiert. Die Kräfte werden somit gleichmäßig verteilt und die Festigkeit ist über die gesamte Lebensdauer gesichert. Die Kielkräfte werden gleichmäßig und großflächig verteilt.
  • Zu optimalen Isolation, Steifigkeit und zur Gewichtreduzierung wird ein geschlossenzelliger Schaum im Deck verarbeitet; mit Gelcoat in ISO/NPG Harz
  • Schutz vor Osmose wegen der ersten drei Harzschichten in ISO/NPG-Harz
  • Zur langlebigen Verbindung ist Deck und Rumpf mit Edelstahlschrauben an einer Aluminiumleiste verbolzt. In dieser Aluminiumleiste ist ein hochfester Scheuergummi befestigt.

Mast, Rigg, Segel, Persenning

  • Achtere Unterwanten
  • Mast mit Edelstahl Mastschuh, kippbar
  • Umlenkblöcke am Mastfuss für die Fallen
  • Selbsttrimmendes Bergströmrigg ohne Achterstag, gepfeilte Salinge
  • Lazyjacks Leinen vom Baum bis zur Saling
  • Großschot, Fockschot
  • Halbdurchgelattetes Großsegel mit zwei Reffreihen, Dacron; für besseres Trimmen und komfortables Reffen sind die Toplatten durchgelattet
  • Einleinen-Reffsystem; um das "Einhandsegeln" einfacher zu gestalten sind sind die Reffleinen in das Cockpit geführt;
  • Vorsegel mit Stagreiter, Dacron
  • Partialrigg, damit ist das Rigg einfach trimmbar, flexibel und sportlich
  • Modernes Einsalingrigg
  • Für optimalen Leichtwindtrimm und eine hohe Sicherheit beim Segel bergen ist ein Rohrkicker, fester Baumniederholer, montiert.
  • Verklicker am Masttop

Deckausrüstung

  • Das Cockpit ist selbstlenzend, tiefliegend und mit ausreichenden Staumöglichkeiten in jeder Backskiste ausgerüstet. Ergonomie und die Funktion bestimmen das Desing.
  • Seereling mit einem Draht
  • Bequeme Gurtbänder an der Seereling im Sitzbereich des Cockpits
  • breite Holzauftritte auf der Badeleiter für einen bequemen Einstieg
  • Heckkorb in Edelstahl
  • Bugkorb in Edelstahl mit Bugeinstieg, inclusive Bugkorbbrett in Teak
  • Großzügig dimensionierte Bug- und Heckklampen
  • Luk im Vorschiff, 1 Stk
  • ein angenehmes Raumklima gewährleisten zahlreiche Fenster, teilweise zum Öffnen
  • Flaggstock-Halterung ohne Flagge
  • Griffleisten an Deck
  • Fallen u. Leinen sind vom Cockpit aus bedienbar - ein einzigartiger Sicherheitsaspekt!
  • Fallstopper in der Plicht für die umgelenkten Fallen
  • Fallwinsch im Cockpit, BB und STB
  • Festmacher
  • Genuawinschen, selbstholend, 1-Gang
  • Steckschott in Acryl mit Lüftungsschlitzen
  • Rubuster Schutz durch Edelstahl am Niedergang,
  • Holepunktrutscher verstellbar
  • Schiebeluk in Acryl, trittfest
  • Garage für das Schiebeluk aus Vollaminat
  • Pinne aus formverleimten Mahagoni
  • Teleskop Pinnenausleger
  • Pinnenarretierung
  • Der Süll des Cockpits ist mit einer breiten Sitzfläche versehen.
  • Die Cockpitlänge beträgt ca. 2 Meter.

Inneneinrichtung, Zubehör

  • Ausgesuchte Hölzer der höchsten Güteklasse werden für den Innenausbau verwendet. Vor allem in diesem Bereich spiegelt sich die Tradition der Werft und das hohe Niveau der Handwerkskunst wieder.
  • Ein hochwertiger Holzboden aus Mahagoni unterstützt ein "warmes" Raumklima und die Gemütlichkeit.
  • elegantes Design der Inneneinrichtung durch hochwertiges Sapeli-Mahagoni, gerundete Kanten, seidenmatte Oberflächen, abgerundet durch frei wählbare Polsterstoffe.
  • Eine Drei-Schicht-Lackierung versiegelt die einzelen Einbauten langlebig. Der Lack enthält keine Farbzusätze; damit werden Ausbesserungsarbeiten erleichtert.
  • Stehhöhe ca. 150 cm, Lehnen und Sitze sind ergonomisch ausgelegt.
  • In der Kajüte ist die Sitzhöhe konfortabel und ergonomisch.
  • Die Liegeflächen in der Kajüte betragen ca. 2 Meter.
  • Bilgenpumpe elektrisch, selbstaktivierend
  • Für maximale Staumöglichkeit sind Packtaschen im Vorschiff montiert
  • Die geschmackvolle Holzvertäfelung am Rumpf unterstreicht die schiffige Atmosphäre
  • Ergonomisch geformte und komfortable Polster; mit einem Vlies rund um den Schaumkern und mit Halteknöpfen im Stoff sieht der Polster dauerhaft neuwertig aus; der Stoff ist abnehmbar
  • Die freie Stoffauswahl laut Standardkollektion verleiht dem Interieur eine persönliche Note.
  • Salontisch abnehmbar und als Plichttisch verwendbar
  • Perfekt isolierte Kühlbox, ca. 15 l
  • Durch einen Dreieckspolster wird die Liegefläche im Vorschiff optimiert

Elektrisches Zubehör

  • Bordnetz 12 Volt, Verkabelung in Kabelkanälen, kodiert, optimaler Korrosionsschutz durch verzinkten Kupferkern, die Dimension der Kabel wurde auf jeden Verbraucher abgestimmt.
  • Gut ablesbares und leicht erreichbares Schaltpanel mit automatischen Sicherungen
  • Bordnetzbatterie ca. 100 Ah, 1 Stk., AGM-Technologie, wartungsfrei, nicht gasend
  • Leselampen im Vorschiff, 2 Stk.
  • ausreichend und viele Spots für die Salonbeleuchtung, 12 V

Viele weitere Extras auf Anfrage!

< Zurück zur Übersicht
Zertifizierter Händler